Mehr Umsatz durch verbesserte Kundenorientierung im Handel
Mehr Umsatz durch verbesserte Kundenorientierung im Handel

Positive Gefühle bestimmen die Kaufbereitschaft

 

Studien belegen, dass 80% der Kunden bereit sind, für ein besseres Einkaufserlebnis und eine gute persönliche Beratung mehr Geld auszugeben. Experten schätzen die Umsatzeinbußen durch mangelnde Kundenorientierung auf 18%. (Capgemini 2017)

Die Beratungs- und Servicequalität ist somit eines der wenigen echten Differenzierungsmerkmale im stationären Handel. Nur wenn sich Kunden beim Einkauf gut beraten fühlen, sind sie bereit (mehr) zu kaufen.

 

Herkömmliche Verkaufsseminare verändern wenig! 

Vielleicht kennen Sie das: Ihre VerkäuferInnen besuchen teure Seminare, um an der Verbesserung ihrer Verkaufs- und Beratungskompetenzen zu arbeiten.

Wieder zurück im echten Arbeitsumfeld werden die Seminarinhalte jedoch gar nicht oder nur zu einem kleinen Teil umgesetzt. 

Zwar zeigten Ihre VerkäuferInnen im Seminar das gewünschte Verhalten, doch zurück im Arbeitsalltag verfallen sie wieder in ihre alten Verhaltensmuster.

Auch Mystery-Shopping bringt kaum qualitative Verbesserung!

Viele Unternehmen versuchen, zusätzlich mit Mystery-Shopping die Kundenorientierung Ihrer VerkäuferInnen zu verbessern – Aus folgenden vier Gründen ist dies meist erfolglos:

1. Die Mystery-Shopper haben keine spezifische  Ausbildung für die Testkäufe und werden deshalb oftmals von den VerkäuferInnen als Testkäufer erkannt.​​

2. Die Ergebnisse werden nur schriftlich und in aller Regel erst nach einigen Wochen oder gar Monaten übermittelt. 

3. Der Feedback-Fokus richtet sich nur auf die Fehler und das Negative, ohne alternative Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten aufzuzeigen. 

4. Die VerkäuferInnen emfinden Mystery-Shopping als reines Kontrollinstrument ohne jegliche Motivationsanreize für Verhaltensänderungen.

 

Die Lösung: SHERLOCK-SHOPPING®


Mit SHERLOCK-SHOPPING® lernen Ihre VerkäuferInnen, Ihre Kunden durch excellenten Service zu begeistern und nachhaltig an Ihr Geschäft zu binden. Und das mit Freude und intrinsischer Motivation. 

Der Beweis: 

SHERLOCK-SHOPPING® überzeugt VerkäuferInnen und Führungskräfte gleichermaßen

 

Im Folgenden sehen Sie die Ergebnisse einer Evaluierung nach Durchführung eines SHERLOCK-SHOPPING®-Pilotprojektes bei einem unserer Kunden. Es erfolgten insgesamt 39 Beratungschecks mit unterschiedlichen VerkäuferInnen an unterschiedlichen Standorten, durchgeführt von unseren Point-of-Sale-SchauspielerInnen.

Nach der Durchführung wurden die 39 VerkäuferInnen sowie deren 35 Führungskräfte gebeten, anonym ihre Erfahrungen mit SHERLOCK-SHOPPING® auf einem Bogen durch Ankreuzen einiger Fragen zu schildern. 

Die Ankreuzmöglichkeiten lagen bei jeder Frage auf einer Skala von 1 bis 6. 

 

 

Hinweis: Anstelle des Begriffes "SHERLOCK-SHOPPING®" wurde auf den Evaluierungsbögen der Begriff "Praxistraining" verwendet.

 

Aufgrund dieser Ergebnisse durften wir uns über einen weiteren Stammkunden bei

SHERLOCK-SHOPPING® freuen!

Gerne nennen wir Ihnen als Referenz den Ansprechpartner dieses Kunden!

Rufen Sie uns an: +49 461 150 188 06 Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SHERLOCK-SHOPPING®