Für mehr Verkaufserfolge

Das SHERLOCK-SHOPPING®-Training am Point of Sale

Dem Kauferlebnis auf der Spur

Sherlock-Shopping® – Das Training am Point of Sale

Positive Gefühle bestimmen die Kaufbereitschaft. Studien belegen, dass 80% der Kunden für ein besseres Einkaufserlebnis und eine gute Beratung offline mehr Geld ausgeben würden. Experten schätzen die Umsatzeinbußen durch eine mangelnde Kundenorientierung auf 18%. Beratungs- und Servicequalität sind somit die wenigen echten Differenzierungsmerkmale im stationären Handel. Nur wenn sich Kunden bei der Beratung wohlfühlen, sind sie bereit zu kaufen.

 

Viele Unternehmen sind sich dessen bewusst, aber nur wenige nutzen die Möglichkeiten. Zudem schaffen es bestehende Maßnahmen nicht, den Verkaufsberatern die Qualifikationen motivierend und nachhaltig zu vermitteln. Anders beim SHERLOCK-SHOPPING®, das eine neue Form des Mystery-Shoppings mit Point-of-Sale-Schauspielern und Trainings vereint. Die notwendige Veränderungsbereitschaft im Team wird durch Transparenz und Wertschätzung gesichert.

Unsere Leistungen für Ihren Verkaufserfolg

Höhere Umsätze durch zufriedenere und kaufbereitere Kunden sind unser Ziel – und der Weg dahin ist herrlich einfach und gleichzeitig sehr effektiv. Unsere Leistungen sind abgestimmt auf die unternehmensspezifischen Gegebenheiten und Zielsetzungen und begeistern jeden im Team.

SHERLOCK-SHOPPING®-TRAINING

Dieses Training kann überall dort angewendet werden, wo Kunden und Gäste sich wohlfühlen sollen. Die einzigartige Kombination aus einem neuartigen Mystery-Shopping mit speziell ausgebildeten Schauspielern, einer umgehenden Auswertung durch einen Verkaufscoach und einer kurzen Trainingseinheit, schaffen Veränderungsbereitschaft bei Ihren Mitarbeitern und generieren höhere Umsätze durch …


… zufriedenere und kaufbereitere Kunden. Mit SHERLOCK-SHOPPING® können Sie das Kosten-Nutzen-Verhältnis Ihrer Weiterbildungsaktivitäten optimieren.


Wie funktioniert das SHERLOCK-SHOPPING® TRAINING?


  • In dem SHERLOCK-SHOPPING®-TRAINING kommen professionelle Schauspieler zum Einsatz. Sie kennen die spezifischen Gegebenheiten Ihrer Branche. Das gewährleistet eine besonders realistische Kaufatmosphäre. Praxiserfahrene Verkaufscoaches begleiten die Point-of-Sale-Schauspieler.

  • Der Point-of-Sale-Schauspieler führt einen Beratungscheck durch. Dabei konzentriert er sich auf die Verhaltensweisen der Verkaufsberater, die positive bzw. negative Gefühle beim Kunden hervorrufen. Der Verkaufscoach hört das Gespräch mit und konzentriert sich auf die fachliche Ebene.
  • Die Verkaufsberater erhalten direkt nach dem Beratungscheck ein motivierendes, auf Wertschätzung und Verbesserung ausgerichtetes Feedback, eine direkte Trainingseinheit sowie eine Verhaltensspiegelung.
mehr

TRAINING-TO-GO

Ein passgenaues E-Learning. Bei den kurzen Lernsequenzen von ca. 2-3 Minuten wählen Ihre Mitarbeiter selbst, ob sie das TRAINING-TO-GO am PC oder einem mobilen Endgerät durchführen möchten. Es gilt, die abwechslungsreichen und kurzweiligen Fragestellungen, unterstützt durch z. B. Bilder, Erklär-Videos oder Games-Elementen, aus dem Berufsalltag zu bearbeiten. Mit Spaß und doch ernsthaft gesichert ist…


... der Transfer in den Alltag.


Durch die Verzahnung von dem neuartigen Mystery-Shopping, dem Training-on-the-Job und TRAINING-TO-GO ist ein nachhaltiges Lernen bei gleichzeitiger Reduktion der Weiterbildungskosten möglich.


Wie funktioniert das TRAINING-TO-GO?


  • Wenn Sie schon ein eigenes Learning-Management-System (Lernplattform) besitzen, liefern wir Ihnen die notwendigen Contents, die reibungslos integriert werden können.
  • Wenn noch keine Lernplattform vorhanden ist, stellen wir Ihnen diese zur Verfügung. Hier werden die durchzuführenden Kurse hinterlegt, die Bearbeitung dokumentiert und auf Wunsch auch zertifiziert.


Ihr Mehrwert


Sie bieten in Ihrem Unternehmen eine optimale Form, um kontinuierliches Lernen zu realisieren.


  • Gleichbleibende Lerneinheiten, Tests und Zertifizierungsszenarien schaffen messbare Ergebnisse und Nachhaltigkeit. Qualität der Lerninhalte sowie Abläufe unabhängig von Ort, Zeit und Trainer sind gewährleistet.
  • Eine effiziente Verzahnung von Mystery-Shopping, Training-on-the-Job und TRAINING-TO-GO ermöglicht nachhaltiges Lernen bei gleichzeitiger Reduktion der Weiterbildungskosten.
  • Erstellte Kurse können immer wieder und leicht modifiziert genutzt werden. Das ist nicht nur kosten- und ressourcenschonend, sondern es entfallen auch Ausfallzeiten sowie Reise- und Unterbringungskosten der Lernenden.

mehr

TRAINING-ON-THE-JOB

Training-on-the-Job findet genau dort statt, wo Ihr Geschäft täglich generiert wird. In gewohnter Umgebung, ohne dass Ihre Mitarbeiter das Haus verlassen müssen. Sie absolvieren mit einem erfahrenen Verkaufscoach erfrischend und praxisnah ein intensives Training-on-the-Job. Hier bekommen sie vielfältige Lernimpulse und direkt umsetzbare Handlungsoptionen, um noch souveräner …


… den Anforderungen gerecht zu werden.


Je nach Vorkenntnissen und Wissensstand Ihrer Mitarbeiter bieten wir unterschiedlichste Möglichkeiten an.


Ein Beispiel:


Die Mitarbeiter haben Grundkenntnisse im Verkauf, aber noch keine Trainings besucht.


  • Die Führungskräfte besprechen und vereinbaren im Vorfeld mit ihren Mitarbeitern die Vorgehensweise. Hier stellen wir neben einem anschaulichen Booklet für den Dialog und die Zielsetzung auch ein TRAINING-TO-GO für die Führungskräfte zur Verfügung, z.B „Lern-Nuggets“ zum Thema Kommunikation.
  • Am Tag des Training-on-Job führt ein erfahrener Verkaufscoach mit den jeweiligen Mitarbeitern ein kurzes Gespräch, um die Zielsetzung und weitere Fragen zu klären.
  • Im Anschluss geht es auf die Fläche und der Mitarbeiter führt mit vorhandenen Kunden entsprechende Beratungsgespräche durch. Nach jedem Gespräch gibt es von dem Verkaufscoach ein Feedback, im Sinne von - „Was läuft schon gut und was kann ich noch besser machen, um noch erfolgreicher zu sein?“
  • Nach dem Einsatz auf der Fläche werden Feedbacks und Zielsetzungen schriftlich festgehalten. Sie bilden die Grundlage für das Entwicklungsgespräch mit der Führungskraft.


Dies ist ein Beispiel. Wir klären mit Ihnen vor Ort, welche Vorgehensweise für Ihr Unternehmen und die Mitarbeiter sinnvoll ist und den größten Nutzen für Sie bereithält.

mehr

TRAINING FÜR INTERNE TRAINER

Dieses Training ist für Ihre Inhouse-Trainer konzipiert, die in Ihrem Unternehmen u.a. auch Training-on-the-Job-Maßnahmen durchführen. Durch die Zusammenarbeit mit Point-of-Sale-Schauspielern im SHERLOCK-SHOPPING-TRAINING® erleben die Trainer die tatsächlichen und natürlichen Verhaltensweisen der Mitarbeiter im Umgang mit Kunden. Sie sind noch praxisorientiertere Lern- und Entwicklungsbegleiter …


… vor Ort und bieten gezieltes, individuelles und praxisnahes Coaching.


Durch die besondere Form des Trainings erfahren Ihre Trainer eine Aufwertung ihrer Tätigkeit und dadurch eine Steigerung der eigenen Motivation.


Für Sie als Unternehmen bedeutet das:


  • Optimierung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses der Weiterbildungsaktivitäten.
  • Erweiterung von Training-on-the-Job-Maßnahmen durch einen motivierenden Praxisteil.
  • Möglichkeit zur Integration eines umfassenden Beratungs-Checks, inklusive Elementen aus dem klassischen Mystery-Shopping.
  • Mitarbeiter, die sich auf das SHERLOCK-SHOPPING® bzw. das Mystery-Shopping freuen und bereit sind, an ihrem Erfolg zu arbeiten.
  • Höhere Umsätze durch zufriedenere und kaufbereitere Kunden.

mehr

SHERLOCK-SHOPPING® – kurz erklärt

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von unseren SHERLOCK-SHOPPING®-Angeboten. Einfach auf die unten stehenden Videos klicken und überzeugen lassen!

Mit SHERLOCK-SHOPPING® auf Erfolgskurs gehen

Was ist der Nutzen von SHERLOCK-SHOPPING®? Wie funktioniert es? Und warum ist SHERLOCK-SHOPPING® so besonders nachhaltig? In diesem Video erfahren Sie mehr darüber!

Das SHERLOCK-SHOPPING®-TRAINING-TO-GO

TRAINING-TO-GO ist das maßgeschneiderte E-Learning mit abwechslungsreichen Lernsequenzen für Ihre Mitarbeiter, bei dem das Gelernte geübt und nachhaltig verankert wird.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was unterscheidet SHERLOCK- SHOPPING® von einem klassischen Mystery-Shopping?

Über 90% der getesteten Verkaufsberater erleben das klassische Mystery-Shopping als belastend. Sie verbinden es mit einer unfairen Kontrolle, die Widerstand und Angst auslösen kann. So fehlt die Basis für eine nachhaltige Veränderungsbereitschaft und Gefordertes wird immer nur dann umgesetzt, wenn bekannt ist, dass ein Mystery-Shopping durchgeführt wird. Anschließend fallen die Verkaufsberater wieder in das gewohnte Verhalten zurück.

Das klassische Mystery-Shopping wird sehr häufig von nebenberuflichen Testkäufern wie Studenten, Rentnern oder Hausfrauen durchgeführt. Sie erhalten im optimalen Fall eine halbtägige Schulung und gehen anschließend mehr oder weniger ambitioniert shoppen. Hier kommt es zum Teil zu Schwankungen in der Qualität der Erfassung. Abhängig von der Konzentration, der Motivation und der Wahrnehmungsfähigkeit der Mystery-Shopper variieren die Ergebnisse sehr stark. Die Ergebnisse werden zum Teil erst bis zu drei Monate später den Entscheidern bzw. den getesteten Verkaufsberatern vorgelegt. Solange die Ergebnisse positiv ausfallen, ist dieses Vorgehen nicht kritisch. Anders, wenn die Leistungen nicht den Erwartungen des Unternehmens bzw. der Vorgesetzten entsprechen. Hier gehen die Verkaufsberater umgehend in die Rechtfertigung und wissen über Vorkommnisse zu berichten, die gerade in dem Moment zum Tragen kamen und warum sie in dem Moment nicht so wie gewünscht agieren konnten. Die Folge: Der Vorgesetzte ermahnt und die Verkaufsberater fühlen sich überwacht sowie ungerecht behandelt. Sie gehen in den Widerstand.

Was ist beim SHERLOCK-SHOPPING® anders?

Die getesteten Verkaufsberater erleben zu 98% das SHERLOCK-SHOPPING® als eine gute bis sehr gute Unterstützung, um den Anforderungen ihrer Tätigkeit gerecht zu werden. Sie zeigen sich bereit, Feedback anzunehmen, auch wenn es kritische Punkte enthält. Sie sehen es als Chance, um noch erfolgreicher im Umgang mit dem Kunden zu agieren.

Der professionelle Point of Sale-Schauspieler (PoS-Schauspieler) fungiert inkognito als Kunde. Nach dem Einkaufserlebnis verlässt er die Filiale und kehrt kurze Zeit später mit einem Verkaufscoach zurück, um den Verkaufsberater mit der als Kunde erlebten Situation zu konfrontieren. Durch die umgehende Rückmeldung kann sich der Verkaufsberater noch an die Situation erinnern und das Gesagte nachvollziehen. Es folgt ein konstruktives Feedback zu dem Verkaufsverhalten und wird ggf. auch von dem PoS-Schauspieler gespiegelt, um die Wirkung auf Kunden bewusst zu machen. Durch das persönliche Erleben entsteht eine Akzeptanz, die die Basis für eine nachhaltige Veränderung erst möglich macht. Anschließend wird die angedachte Verhaltensveränderung umgehend mit dem PoS-Schauspieler trainiert. Am Ende bekommen die Verkaufsberater einen eigenen Erfolgspass ausgehändigt, in dem sie die Bestätigung für ihr kundenorientiertes Verhalten erhalten. Enthalten sind hier auch Tipps und Empfehlungen, woran sie noch arbeiten können, um ihr Potenzial noch besser entfalten zu können. Dieser Erfolgspass ist die Basis für die Besprechung mit der Führungskraft.

Welchen Nutzen bietet SHERLOCK-SHOPPING®?

Der Nutzen von SHERLOCK-SHOPPING® ist vielfältig:

  • Möglichkeit zur Integration eines umfassenden Beratungs-Checks, inklusive Elementen aus dem klassischen Mystery-Shopping.
  • Optimale Ergänzung und neue Impulse für bestehende klassische Seminarformen oder Präsenztrainings.
  • Erweiterung von Training-on-the-Job-Maßnahmen durch motivierenden Praxisteil.
  • Verkaufsberater erleben ihre Wirkung auf Kunden am eigenen Leib.
  • Verkaufsberater erhalten Bestätigung und Anerkennung für kundenorientierte Verhaltensweisen.
  • Bereitschaft zur nachhaltigen Verhaltensänderung wird durch das unmittelbare und wertschätzende Feedback gesteigert.
  • Verkaufsberater erfahren individuelle und gezielte Unterstützung.
  • Garantierter Praxistransfer durch schnelleres Umsetzen von verkaufsrelevanten Inhalten und Verhaltensweisen.
  • Optimierung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses von Weiterbildungsaktivitäten.
Was sind Point of Sale-Schauspieler?

Point-of-Sale-Schauspieler (PoS-Schauspieler) bieten eine hohe Praxisnähe und verfügen über eine klassische Schauspielausbildung. Da sie aber deutlich mehr als „nur“ eine überzeugende Spielleistung benötigen, werden sie erst nach einem dreistufigen Casting zur Ausbildung des PoS-Schauspielers zugelassen. Die Ausbildung vermittelt zum einen die erforderlichen Kommunikationsmodelle. Zum anderen wird vermittelt, wie auch über ein längeres Beratungsgespräch die Konzentration auf das Wesentliche gehalten und im Anschluss Details wieder abgerufen werden können. Die Besonderheit ist das Spiegeln des Verhaltens. Hier agieren die PoS-Schauspieler als lebendiges Spiegelbild und zeigen den Verkaufsberatern, die Wirkung auf den Kunden. Damit erfahren sie wie sie eine Kundensituation konstruktiv verändern können und erleben noch in dem Praxistraining einen Vorher-Nachher-Effekt. Das macht das Training mit PoS-Schauspielern so nachhaltig.

Was ist eine Verhaltensspiegelung?

Die Kunst der Verhaltensspiegelung ist eine weitere Besonderheit des SHERLOCK SHOPPING®-Trainings. Indem die Point of Sale-Schauspieler das Verhalten der Verkaufsberater auf den Punkt spiegeln, erleben diese die Wirkung ihres Verhaltens und die emotionale Ebene aus Kundensicht buchstäblich am eigenen Leib. Diese Vorgehensweise garantiert die erforderlichen Verhaltensänderungen der Verkaufsberater im Verkauf.

Wie reagieren die Mitarbeiter auf das SHERLOCK-SHOPPING®?

Die Reaktionen der Mitarbeiter nach dem SHERLOCK-SHOPPING® sind sehr positiv. Wichtig ist, dass gewisse Rahmenbedingungen geschaffen und Vorgehensweisen eingehalten werden. Sehr gerne informieren wir Sie darüber persönlich im Detail.

Wie werden die Ergebnisse von SHERLOCK-SHOPPING® dokumentiert?

Die Ergebnisse werden direkt nach dem Beratungscheck auf einem Tablet erfasst und spätestens am Abend in unsere Datenbank „Dr. Watson“ übertragen.

Wie schnell werden die Ergebnisse von SHERLOCK-SHOPPING® zur Verfügung gestellt?

In unserem Auswertungs-Tool können die Entscheider tagesaktuell die Ergebnisse abrufen.

Wie sicher sind die erfassten Daten?

Datenschutz ist für uns ein wichtiges Anliegen und liegt uns bei diesem sensiblen Angebot noch einmal besonders am Herzen. Daher haben wir umfassende Maßnahmen getroffen, um Ihnen und allen Beteiligten ein sicheres Gefühl zu geben:

  • Alle am Projekt beteiligten Personen unterschreiben eine Datenschutzerklärung.
  • Die eingesetzte Datenbank „Dr. Watson“ ist Eigentum von SHERLOCK-SHOPPING® und nach den neusten Standards gegen Datenmissbrauch gesichert.
  • Die Daten sind in einem zugangsgeschützten Rechenzentrum in Frankfurt hinterlegt.
  • Die digital erfassten Daten und Ergebnisse werden nach Vorgabe verschlüsselt, übermittelt und anschließend im Rechenzentrum gelöscht.
  • Alle handschriftlichen Aufzeichnungen werden auf Wunsch am Ende des Projektes überreicht oder auf sicherem Wege vernichtet.
  • Es ist möglich, eine eigene virtuelle Datenbank für Sie bereitzustellen.
In welchen Branchen kann SHERLOCK-SHOPPING® eingesetzt werden?

Das SHERLOCK-SHOPPING® kann überall dort angewendet werden, wo Kunden und Gäste sich wohlfühlen sollen. Daher sind die Branchen und die Art der Unternehmen vielfältig:

  • Klassischer Einzel-/Detailhandel wie bspw. Textil- und Schuhbranche, Bäckereien
  • Kaufhäuser
  • Autohäuser
  • Fluggesellschaften
  • Raststätten/Tankstellen
  • Restaurants
  • Hotels
  • Reisebüros
  • Tourist-Informationen
  • Krankenkassen
  • Systemgastronomie
  • Apotheken
Ist es möglich, SHERLOCK-SHOPPING® zu testen?

Ja, Sie können SHERLOCK-SHOPPING® gerne testen. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt mit uns auf.

In welchen Ländern steht SHERLOCK-SHOPPING® zur Verfügung?

Das SHERLOCK-SHOPPING®-Training gibt es in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz sowie in Tschechien. Das Training kann in anderen Ländern auf Anfrage realisiert werden.

Eine Auswahl unserer Referenzen

Diskretion ist in unserer Arbeit ein absolutes Muss. Deswegen zeigen wir Ihnen an dieser Stelle eine Auswahl anonymisierter Feedbacks unserer zufriedenen Kunden. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne eine ausführliche Referenznennung zur Verfügung.

Stimmen von Mitarbeitern im Handel

"SHERLOCK-SHOPPING® hat mir auf eine sehr wertschätzende Art und Weise die Augen geöffnet."

"Jetzt weiß ich nicht nur, was ich falsch mache, sondern wie ich es auch verändern kann, um dem Kunden kompetenter gegenüber zu treten."

"Ich war erst sehr skeptisch gegenüber dem SHERLOCK-SHOPPING® und eigentlich auch dagegen. Jetzt, wo ich es selber erlebt habe, bin ich begeistert. Hier wird man nicht vorgeführt oder niedergemacht, sondern wirklich unterstützt. Bitte weiter so und nicht dieses unrealistische Mystery-Shopping."

"Die Kombination Mystery-Shopping und anschließendes Feedback ist fair und ich werde auf alle Fälle daran arbeiten."

"Ich habe sofort erfahren, was gut gelaufen ist und was ich noch verändern sollte, um noch freundlicher dem Kunden gegenüber aufzutreten. Da kann ich was mit anfangen."

"Ich war fest davon überzeugt, dass ich immer freundlich bin und jeden Kunden mit Blickkontakt und einer netten Begrüßung begegne. Jetzt weiß ich es besser und kann es ändern. Danke für die hilfreichen Tipps und dass ich mit der „Kundin“ üben konnte."

"Mehr Praxis geht nicht. Der Schauspieler ist cool! Danke, dass ich in den „Spiegel“ schauen durfte."

"Der Point-of-Sale-Schauspieler, ist wie ein echter Kunde, ich habe es nicht gemerkt. Danke, dass ihr mir gezeigt habt, wie ich den Zusatzverkauf durchführen kann, ohne dem Kunden etwas aufzuschwatzen."

Führungskräftestimmen aus diversen Branchen

"Mit SHERLOCK-SHOPPING® haben wir eine Methode gefunden, ein Mystery-Shopping durchzuführen, das von unseren VerkaufsberaterInnen angenommen wird, auch wenn die Ergebnisse nicht immer nur positiv sind. Durch die Art der Durchführung, die umgehende Auswertung und sofortige Unterstützung fühlen sich die MitarbeiterInnen nicht überwacht, sondern sehen es als Chance. Die anschließenden Gespräche mit den Vorgesetzten sind auch Dank das Seminars „Verkaufsfeedback“ durch Frau von Rolbicki, sehr viel zielführender als früher. Die VerkaufsberaterInnen zeigen Veränderungen im Umgang mit den Kunden und behalten sie auch bei. Wir haben das TRAINING-TO-GO im kleinen Rahmen getestet und uns jetzt entschlossen, es für alle VerkaufsberaterInnen anzubieten, da wir auch dort ausschließlich eine positive Resonanz von unseren Leuten erfahren. Darüber hinaus können wir mit wesentlich weniger Aufwand Inhalte, die über den Verkauf hinausgehen, schulen. Ich empfehle SHERLOCK-SHOPPING® und das Team gerne weiter." Countrymanager in der Textilbranche

"Wir Führungskräfte haben uns im Vorfeld gefragt und auch intensiv diskutiert, wie SHERLOCK-SHOPPING® wohl von unserer Verkaufsmannschaft aufgenommen wird. Insbesondere die Vorgehensweise hat uns Kopfzerbrechen bereitet. Das hätten wir uns sparen können. Dank einer guten Vorbereitung und mit Unterstützung von Frau von Rolbicki waren alle sehr schnell von der Methode begeistert. Wir werden es auf alle Fälle über einen längeren Zeitraum durchführen, da wir schon nach den ersten beiden Durchgängen Veränderungen im Auftritt einzelner VerkäuferInnen bemerkt haben. Es lohnt sich." Geschäftsführer in einem Möbelhaus

"SHERLOCK-SHOPPING® das Beste, was wir je hatten. Meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind begeistert und verstehen, dass es nicht um Schikane, sondern Unterstützung geht. Die wertschätzenden Feedbacks, in denen der Verkaufscoach und der Point-of-Sale-Schauspieler durchaus auch kritische Verhaltensweisen ansprechen, werden angenommen und unterstützen uns in der Führungsarbeit. Wir können heute schon positive Veränderungen in den Filialen verbuchen. Es ist eine gute Investition. Vielen Dank an das gesamte SHERLOCK-SHOPPING®-Team." Verkaufsleiterin in einem Handelskonzern

"Wir führen das SHERLOCK-SHOPPING® mit unseren eigenen Trainern durch. Die Trainer haben so die Chance, den Mitarbeitenden sehr fundierte Tipps mit auf den Weg zu geben und sie dadurch in ihrer Beratungskompetenz zu stärken. Durch den POSS haben wir endlich die Möglichkeit ein Beratungscheck über die fachliche Komponente hinaus, auch auf der emotionalen Ebene zu erfassen. Die Mitarbeitenden sind begeistert, dass sie auf sehr professionelle Weise erfahren, wie sie auf Kunden wirken und welche Möglichkeiten sie haben, Verhaltensweisen so zu verändern, so dass sie souveräner, freundlicher, offener oder oder, wirken. Als Personalentwicklungsabteilung bekommen wir darüber hinaus einen sehr guten Überblick, wo wir Inhalte in unseren Präsenzseminaren noch verändern sollten, um die Mitarbeitenden für die Beratung noch fitter zu machen. SHERLOCK-SHOPPING® ist für uns ein absoluter Mehrwert, welches bei uns inzwischen fest integriert ist." Leitung Personalentwicklung

Regina Ch. von Rolbicki

Regina Ch. von Rolbicki ist leidenschaftliche Unternehmerin, verfügt über diverse Fortbildungen im Bereich Beratung, Coaching und Training und bringt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Trainerin im Vertrieb sowie in der Personalentwicklung in verschiedenen Branchen mit.

 

Respekt und Wertschätzung gegenüber den Menschen und ihrer Leistung, effektive Wissensvermittlung und praktische Umsetzbarkeit sowie eine klare und verständliche Vorgehensweise, die ihren Kunden einen klaren Mehrwert bietet, stehen dabei immer im Vordergrund. Inspiriert wird Regina Ch. von Rolbicki vom Austausch mit Kollegen und besonders vom Feedback ihrer Kunden. Bei langen Spaziergängen entwickeln sich daraus neue Ideen und Lösungsansätze. Das Geheimnis ihrer Energie und mentalen Stärke liegt in ihrer Familie.

Kontakt

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Fordern Sie unsere unverbindlichen Informationen an oder greifen Sie gleich zum Hörer und vereinbaren einen unverbindlichen Termin uns.

Sherlock-Shopping® Jens-Due-Straße 61
24939 Flensburg
+49 461 900 14 782
info@sherlockshopping.de
Google Maps laden

Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol LKW aus.